Neue Zylinder-Beschichtung mit Poren

Technische problemen en oplossingen. Ook voor verslagen van motorblokrevisies - Questions and answers on technical problems and engine overhaul
Plaats reactie
Bericht
Auteur
Gebruikersavatar
Flocke
Berichten: 664
Lid geworden op: 10 apr 2016, 23:09
Locatie: Teutoburger Wald (D)
Has thanked: 33 times
Been thanked: 34 times

Neue Zylinder-Beschichtung mit Poren

#1 Bericht door Flocke » 13 jun 2018, 19:28

Hallo zusammen,

ich hatte die Tage einen 5,3er Gebläsezylinder vom Beschichten aus Italien zurückbekommen.
Sieht soweit alles gut aus, nur sind im oberen Bereich auf der Einlass- und Auslass-Seite ein paar kleine Poren in der Beschichtung.

Ist das tragisch ?
Ich denke, wenn sich da nichts von der Beschichtung löst, sollte das nicht weiter schlimm sein, weil die alten Chromzylinder ja z.B. auch eine Randrierung haben (die Schmier-Punkte in der Lauffläche).
Kommt das häufiger vor, und woran liegt das ?

Ich habe zumindest einen 5,3er Gebläsezylinder, bei dem ist unten in der originalen Beschichtung auch so eine Pore, aber nur eine.

Gruß

Carsten
IMG_7076k.jpg
IMG_7076k.jpg (187.36 KiB) 1427 keer bekeken
Bildschirmfoto 2018-06-13 um 19.09.27.jpg
Bildschirmfoto 2018-06-13 um 19.09.27.jpg (77.1 KiB) 1427 keer bekeken
klein.jpg
klein.jpg (155.87 KiB) 1427 keer bekeken
Bildschirmfoto 2018-06-13 um 19.10.44.jpg
Bildschirmfoto 2018-06-13 um 19.10.44.jpg (79 KiB) 1427 keer bekeken

Gebruikersavatar
Enzo-tvdzijden
Expert
Berichten: 48197
Lid geworden op: 27 nov 2002, 21:55
Locatie: Gem. Leidschendam/Voorburg
Has thanked: 43 times
Been thanked: 71 times

Re: Neue Zylinder-Beschichtung mit Poren

#2 Bericht door Enzo-tvdzijden » 13 jun 2018, 19:34

Kein problem. Gute smierung.

aber es gehört nicht dazu

Gebruikersavatar
Eifelyeti
Eifeltour Rijder
Berichten: 5782
Lid geworden op: 19 aug 2008, 21:41
Locatie: Kreuzau (D)
Has thanked: 23 times
Been thanked: 23 times

Re: Neue Zylinder-Beschichtung mit Poren

#3 Bericht door Eifelyeti » 13 jun 2018, 19:37

Alles ok, das kann mal passieren und macht keine Probleme

Was kostet die Beschichtung?

Gebruikersavatar
Flocke
Berichten: 664
Lid geworden op: 10 apr 2016, 23:09
Locatie: Teutoburger Wald (D)
Has thanked: 33 times
Been thanked: 34 times

Re: Neue Zylinder-Beschichtung mit Poren

#4 Bericht door Flocke » 13 jun 2018, 20:21

Das ging ja schnell, klasse :D

Ich hatte den Zylinder kürzlich bei einer Sammelaktion mitgegeben, soweit ich weiß, wurde der bei Gilardoni gilcil.it beschichtet.
Eigentlich brauchte ich jetzt keinen, aber ich wollte das mal ausprobieren.

Basis war ein sehr gut erhaltener schweizer 15.63.94, wo nur die Beschichtung völlig verschlissen war. Ich hatte einen Mahle "B"-Kolben mitgegeben, um später ggf. mal nachhonen zu können und einen größeren Kolben zu verwenden, und bei zu geringem Spiel ggf. einen "A"-Kolben zu nehmen.

Hat 120€ gekostet, inkl. Hin- und Herschicken 132€, kann man absolut nichts zu sagen, ist wirklich günstig.
Vermessen habe ich ihn noch nicht, aber vom Optischen und auch vom sauberen Honschliff her, macht er schon mal einen ordentlichen Eindruck.
Auch sind die Rippen nicht durch das Entschichten porös geworden.

Die Führungshülsen aus Stahl sind leider größtenteils weggeätzt, wie man das meist sieht. Das war so eigentlich nicht gedacht, weil der Kollege, der die Sammelaktion durchgeführt hat, die Hülsen extra mit Silikon zuvor abgedichtet hatte.
Gut, was soll's. Sieht nicht so schön aus, kann man aber mit leben.

Die Zentrierung erfolgt ja über den Zylinderhals, die Hülsen erleichtern die exakte Positionierung, dass man den Zylinder nicht verdreht, das bekommt man auch so hin. Ich werde mir wohl in 2 Löcher jeweils eine kurze (10mm reicht ja) Hülse mit Abdichtmasse unten "einkleben", um die Positionierung zu erleichtern.

Gruß

Carsten
DSC_7130.jpg
DSC_7130.jpg (186.86 KiB) 1390 keer bekeken
DSC_7135.jpg
DSC_7135.jpg (187.46 KiB) 1386 keer bekeken
IMG_6842.jpg
IMG_6842.jpg (179.74 KiB) 1390 keer bekeken
FullSizeRender-10.jpg
FullSizeRender-10.jpg (181.17 KiB) 1390 keer bekeken
FullSizeRender-11.jpg
FullSizeRender-11.jpg (181.62 KiB) 1390 keer bekeken
Bildschirmfoto 2018-06-13 um 20.18.34.jpg
Bildschirmfoto 2018-06-13 um 20.18.34.jpg (113.71 KiB) 1390 keer bekeken

Gebruikersavatar
Flocke
Berichten: 664
Lid geworden op: 10 apr 2016, 23:09
Locatie: Teutoburger Wald (D)
Has thanked: 33 times
Been thanked: 34 times

Re: Neue Zylinder-Beschichtung mit Poren

#5 Bericht door Flocke » 26 aug 2018, 11:15

Dazu noch ein kleines Feedback:

Hatte mir die Tage mal die Zeit genommen, den Zylinder genau zu vermessen, mit einem teuren Innenmessgerät von Mitutoyo, welches auf 1/1000mm anzeigt.

Also ich muß sagen, von der Formtoleranz her haben die Italiener ausgezeichnete Arbeit gemacht. Ich kann praktisch keine Abweichungen zwischen oben und unten und auch keine von der Kreisform her feststellen, das bewegt sich vielleicht zwischen oben und unten gemessen im Bereich von 2-3/1000mm.

Ist damit diesbzgl. also tatsächlich besser, als "NOS"-Serienzylinder von Mahle, die ich mal gemessen habe.
Auch der Kreuzschliff sieht sehr ordentlich aus, wie man auf den Bildern sieht.

Nur das Laufspiel mit dem mitgegebenen "B"-Kolben ging mehr Richtung 3,5-4/100mm, so werde ich wohl einen "C" oder "D"-Kolben dazu verwenden, wenn ich den Zylinder mal brauchen sollte.

Im Herbst läuft ggf. wieder so eine Aktion, wenn das dann wieder dort bei der Firma gemacht werden sollte, gebe ich mal einen SBW-Zylinder mit.

Gruß

Carsten

Daniel-RS
Berichten: 5
Lid geworden op: 13 nov 2017, 08:10
Has thanked: 0
Been thanked: 0

Re: Neue Zylinder-Beschichtung mit Poren

#6 Bericht door Daniel-RS » 04 sep 2018, 18:11

Hallo Carsten,

ich denke ich habe bei der gleichen Charge wie du mitbeschichten lassen.
ich habe zwei Mahle 15.43.99 SBW Zylinder hingeschickt.
Ich kann deine aussagen nur bestätigen, die ausgeführte Arbeit ist qualitätsmäßig Top.
Maßhaltigkeit und Kreuzschliff sehen sehr gut aus.
Ich gebe im Herbst auch wieder min. 1 Zylinder mit.

Grüße
Daniel

Plaats reactie